admin-login

Labyrinth-Geschichten

Seite: << | 7 | 6 | 5 | 4 | 3 | 2 | >> von 7 Seiten.   lesen / Geschichte schreiben





Jürgen Heegmann
EmailHomepage

Viele Grüße aus Frankfurt-Bornheim!

Nachdem ich bereits im Advent 2011 in der Heilig-Kreuz-Kirche des Zentrums für christliche Meditation und Spiritualität des Bistums Limburg ein Kerzenlabyrinth aus 2500 Teelichtern gesehen hatte, konnte ich mir die Gelegenheit nicht entgehen lassen dieses Jahr ein neues entstehen zu lassen. Es handelte sich um ein "kretisches" Labyrinth. Nachdem wir mit 24 Teilnehmern in einem Kurs zuerst einige Gedanken und Grundlagen zum Thema gehört hatten, lernten wir, wie ein solches Labyrinth entwickelt wird. Danach ging es dann in die Praxis. Ausgehend von einer Grundfigur, die aus einem Kreuz, vier rechten Winkeln und vier Punkten bestand haben wir das Labyrinth dann mit gelben Plastikbechern aufgebaut. Dann haben wir die Teelichter entzündet und in die Becher "versenkt". Der Prozess des Aufbaus funktionierte ohne weitere Anweisungen und Absprachen weitgehend schweigend. Eine wirklich interessante Erfahrung! Vor dem dann folgenden Gottesdienst konnten wir das Labyrinth noch begehen. Nach dem Gottesdienst suchten die Gottesdienstbesucher den Weg durch das Labyrinth in die Mitte und wieder zurück. Die Teelichter brannten zwischen 4 und 6 Stunden. Danach wurde das Labyrinth wieder abgebaut um in der Kirche die Stühle für den Gottesdienst der English-Speaking Catholic Parish of Frankfurt am nächsten Morgen zu stellen.

Die Stunden dieses Tages vergingen wie im Fluge, obwohl wir den Weg durch das Labyrinth in einem Tempo suchten, der genug Zeit zum Erleben des Weges übrig ließ.

weiterhin einen guten Weg durch den Advent wünscht

Jürgen Heegmann
26.12.2012 (30) e


Bernhard Haschka
Email

Liebe Grüße aus Pottendorf/JA Gerasdorf und Ecuador!
Ein paar Bilder unserer heurigen Sommerreise wollte ich Dir nicht
vorenthalten: das Labyrinth ist in Südamerika (wieder?) angekommen, Es
war ein wunderbares Erlebnis für alle unsere Freunde bzw. ehemaligen
Projektmitarbeiter, an einem wunderbaren Ort (Sandbank am Fluß), nach
einem schlechten Start in den Tag hat sich alles "labyrinthisch" zum
Besten aufgelöst ...

Herzlich,
Bernhard Haschka
20.11.2012 (28) e


Damir Kruljac
EmailHomepage

Hi Gernot,
I just stumbled upon a video "Mystery maze - Austria" on youtube and I was pleased to see labyrinths there. Especialy the Sun labyrinths.

By the way, my name is Damir Kruljac and I am the editor of Celestial labyrinths web site. You can chech it out. I'm sure you will find it interesting.
There are hundreds of celestial labyrinths built in Croatia by now and they are constantly being built.
I send you a pic of labyrinth of love (Venus labyrinth)that I built next to my house.

I hope we will be in touch.
Best regards,
Damir, Croatia
4.7.2012 (27) e